Kokosöl Test Vergleich 2017

Wir haben den großen Kokosöl Test für Sie durchgeführt! Das gesunde Öl, das aus frischen Kokosnüssen gewonnen wird, hat in den letzten Jahren bei uns immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Doch was macht das Kokosöl so besonders und worauf sollte ich bei der Vielzahl der Kokosöl Anbieter achten? Die Fragen beantworten wir Ihnen in unserem Kokosöl Test und schauen dabei auch auf die vielfältige Anwendungsarten vom Kokosöl. Hier reicht es vom Lebensmittel über Kosmetik bis hin zu Krankheiten, die mit Kokosöl behandelt werden können. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr im Bio Kokosöl Test!

Name 100ProBio Guru-Kokosöl Bio Planéte Cocunuc
Bild: 100ProBio Kokosöl nativ, 1er Pack Guru Kokosöl 1000ml nativ & naturrein - Bio Bio Planète Kokosöl nativ, 1 l COCONUC Premium Bio Kokosöl nativ 1000ml
Konsistenz: sehr fein fein geschmeidig etwas grob, weniger fein
Geschmack: intensiver Kokosgeschmack guter Kokosgeschmack ölig neutral ölig und wenig nach Kokosnuss
Geruch: angenehm nach Kokos riecht nach Kokos leichter Kokosgeruch schwach nach Kokosnuss,
mehr nach Öl
Aussehen: sehr weiß weiß glasig bzw. eher transparent weiß
Design: erfrischend und ansprechend wenig Farbe, schlichtes Design, kommt natürlich rüber frisch und natürlich schlichtes Design,
einfach gehalten
Angebot: Preis prüfen bei Amazon Preis prüfen bei Amazon Preis prüfen bei Amazon Preis prüfen bei Amazon

Weitere Testberichte finden Sie hier.

Kokosöl Test Vergleich 2016

Kaufberatung

Kaufratgeber Kokosöl

Es gibt viele Anbieter von Kokosöl und genauso vielfältig ist auch die Anwendung von Kokosöl. Das pflanzliche Öl, das wir dem großen Kokosöl Test unterzogen haben, können Sie für viele Zwecke einsetzen. So können Sie mit dem Kokosöl kochen und braten. Doch auch in der Kosmetik und Medizin werden Sie Kokosöl immer öfters finden.

Viele Hersteller lassen reines Kokosöl und Kokosnussöl produzieren. Das heißt, es besteht zu 100% aus Kokosnuss. Kein Wunder, dass dieses Produkt sogar bei den Stars aus Hollywood schon so lange beliebt ist!

Die Kokosnuss ist eine Frucht, die vielseitig einsetzbar ist und kaum wie eine andere Frucht so vielseitig genossen werden kann. Um genauer zu sein, können wir viele verschiedene Produkte aus der Kokosnuss zaubern, wie zum Beispiel:

  • Kokosöl
  • Kokosmus
  • Kokosmilch
  • Kokoswasser

All diese Produkte sind bereits in unseren Supermärkten und insbesondere Bioläden zu finden. Doch auch online, z.B. bei Amazon, können Sie das Kokosöl kaufen. Hier erhalten Sie es oft günstiger als in den Bioläden Ihrer Stadt.

Worauf achten beim Kokosöl Kauf?

Von Inhaltsstoffen bis hin zum Fettgehalt sollten Sie vor dem Kauf nachschauen, was in dem Kokosöl enthalten ist. Ein zusätzlicher wichtiger Aspekt ist der Ursprungsort der Kokosnüsse. Dieser muss immer angegeben sein. Sollten Sie mal ein Produkt finden ohne Vermerk zum Ursprungsland, lassen Sie die Finger davon. Worauf Sie beim Kokosöl Kauf ansonsten noch achten sollten, erfahren Sie hier.

Anwendung Kokosöl

Kokosöl AnwendungKokosöl als Lebensmittel

Die Vielzahl an Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Antioxidantien ist im Kokosöl beachtlich und sorgt als Ergänzung in unserer Ernährung für eine gesunde Komponente.

Kokosöl wird durch seine natürlichen gesunden Inhaltsstoffe zudem immer beliebter in deutschen Restaurants und Küchen. Doch auch in verschiedenen Diäten wird das Kokosöl mittlerweile eingesetzt. In unserem Kokosöl Test haben wir erfahren, dass es sich bei dem Kokosfett um hochwertige Substanzen handelt, die vom Körper besonders gut verwertet werden können. Das Kokosköl im Test kurbelt also unsere Verdauung an und hilft den Fettzellen beim schnelleren Abbau. Wenn wir also den Konsum von anderen Fetten einschränken oder ganz sein lassen, können wir mit der richtigen Ernährung und Kokosöl unser Wunschgewicht erreichen.

Haben Sie sich außerdem schon einmal gefragt, was es mit dem Zusatz „nativ“ auf sich hat? Das haben wir in unserem Kokosöl Test einmal näher unter die Lupe genommen. Das native Kokosöl ist dem normalen Kokosöl vorzuziehen. Der Zusatz „nativ“ sagt letztlich aus, dass das Kokosöl kalt gepresst wurde und naturbelassen ist. Es steht also für eine besonders hohe Güteklasse.

Übrigens: Das Kokosfett ist bei uns stets in fester Form zu finden. Ab 20-25 Grad wird es jedoch flüssig.

Kokosöl in der Kosmetik

Wenn Sie sich schon einmal Gedanken gemacht haben, aus was Ihre Gesichtscreme besteht, sind Sie hier genau richtig. In den meisten Kosmetikprodukten sind Stoffe enthalten, deren Namen Sie nicht einmal aussprechen können. Diese Stoffe ziehen täglich in das größte Organ – unsere Haut. In unserem Kokosöl Test haben wir herausgefunden, dass die wertvollen Inhaltsstoffe vom Kokosöl den menschlichen Körper mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Von innen als auch von außen!

Das regelmäßige Auftragen von Kokosöl auf der Haut kann uns unter anderem helfen, Pickel und Akne zu lindern und Schuppenflechte und Neurodermitis abklingen zu lassen. Das wertvolle Kokosöl versorgt unsere Haut mit frischer Feuchtigkeit und kann effektiv gegen Falten und Hautveränderungen eingesetzt werden.

Doch auch als Body Lotion, Lippenpflege und nach dem Sonnenbaden kann das Kokosöl perfekt eingesetzt werden und hält somit Ihren ganzen Körper frisch! Sogar im Haar können Sie das pflanzliche Öl einsetzen und dem Haar dadurch einen besseren Halt und mehr Glanz geben.

Kokosöl bei schweren Krankheiten

Für mehr Glanz sorgt das pflanzliche Öl auch im Hinblick auf Ihre Gesundheit. So kann es bei Erkältungen und Halsschmerzen eingesetzt werden, da die antimikrobiellen Eigenschaften die Symptome lindern. Die antioxidativen Enzyme in dem pflanzlichen Öl beeinflussen zudem unsere Nervenzellen positiv. Verschiedene Studien haben ergeben, dass durch das Einsetzen von Kokosöl Auswirkungen von Parkinson gelindert wurden und das Kokosöl sogar bei der Behandlung von Krebs eingesetzt wird.